Dauerhafte Lösungen für Zahnprothese oder Implantate Wilster

Zahnimplantate – wie eigene Zähne

  • Fest im Kiefer verschraubt

  • Höchster Komfort im Alltag

  • Oft lebenslang haltbar

Etatsrätin-Doos Str. 22 • 25554 Wilster

Implantate – die beste Lösung, um Zahnlücken zu schließen

Die Implantologie ist einer unserer Schwerpunkte. Diese Option des Zahnersatzes ist nicht nur die haltbarste und attraktivste Lösung, um Zahnlücken zu schließen, sondern auch die gesündeste. Für Brücken etwa müssen die eigenen Zähne angeschliffen werden, um als Pfeiler zu dienen. Auch kann sich der Kieferknochen abbauen, wenn er nicht belastet wird. Zahnimplantate sitzen fest im Kiefer wie die natürliche Zahnwurzel.

Bei Zahnverlust beraten wir Sie gerne ausführlich über die verschiedenen Optionen des Zahnersatzes.

Experte für Zahnimplantate in Eckernförde Dr. Reinhard Jentzsch

Zahnärztin Lumi Pose – Ihre erfahrene Spezialistin für Implantate im Kreis Itzehoe

Was sind Implantate?

Implantate werden als künstliche Zahnwurzeln im Kieferknochen verankert, darauf wird die sichtbare Zahnkrone aufgeschraubt.

Sind Implantate gut verträglich?

Das Material aus Titan oder Zirkoniumoxid-Keramik wird problemlos vom Körper angenommen und verursacht keine allergischen Reaktionen.

Kann jeder sich Implantate setzen lassen?

Einschränkungen gibt es lediglich für Patienten unter 17 Jahren oder bei bestimmten Vorerkrankungen. Vor der Entscheidung für ein Implantat beraten wir Sie selbstverständlich in einem ausführlichen Gespräch.

Ist der Eingriff schmerzhaft?

Nein, Sie werden ausreichend lokal betäubt. Wie bei jedem Eingriff können Sie einige Stunden bis Tage danach Wundschmerz verspüren, gegen den aber ein haushaltsübliches Schmerzmittel hilft. Sollten Sie starke oder länger anhaltende Schmerzen haben, melden Sie sich unbedingt bei uns.

Wie lange dauert die Behandlung?

Je nachdem, ob ausreichend Knochenmasse vorhanden ist oder ein Knochenaufbau nötig ist, dauert der Eingriff eine halbe bis zwei Stunden.

Werde ich krankgeschrieben?

Eine Krankschreibung ist in der Regel nicht nötig, da außer leichten Schmerzen und Schwellungen am nächsten Tag mit keinen Beeinträchtigungen zu rechnen ist.

Wie lange muss das Implantat einheilen?

Normalerweise 6 bis 12 Wochen. Bei einem vorherigen Knochenaufbau kann die Heilung bis zu neun Monaten dauern.

Gibt es Komplikationen?

In seltenen Einzelfällen können Nervenverletzungen, Blutungen und Schwellungen auftreten. Individuelle Gesundheitsfaktoren oder Rauchen können die Heilung eventuell verzögern. Das Setzen von Implantaten ist jedoch grundsätzlich sehr risikoarm.

Was kostet ein Implantat?

Je nach Aufwand kostet ein Implantat 800 bis 2000 Euro. Der eigentliche, sichtbare Zahnersatz kostet ca. 750 Euro. Selbstverständlich erhalten Sie nach einem ausführlichen Beratungsgespräch einen Kostenvoranschlag, den Sie in Ruhe überdenken können.

Was zahlt die Krankenkasse?

Sie erhalten den Festzuschuss für einen Zahnersatz – je nach Status Ihres Bonusheftes 60 bis 75 % der Grundleistung  – und müssen daher nur noch den verbleibenden Eigenanteil selbst bezahlen.

Wie lange hält mein Implantat?

Ein Implantat kann lebenslänglich halten, in der Regel 10 bis 20 Jahre.

Zurück zur Übersicht

Ihr Zahnarzt in Wilster – optimal erreichbar

Die Zahnarztpraxis Wilster ist in 8 Fußminuten ganz bequem vom Bahnhof zu erreichen.

Route berechnen
Anfahrt zur Zahnarztpraxis in Wilster