Zahnimplantate – wie eigene Zähne

  • Langjährige Implantat-Erfahrung

  • Ausführliche Erklärung
  • Hochwertig & langlebig

Mühlenberg 10 • 24340 Eckernförde

Fest sitzender Zahnersatz

Fehlende Zähne kann man heute zur Erhaltung der vollen Funktion und Optik durch künstliche Zahnwurzeln (Implantate) ersetzen. Da der Kieferknochen sich um die Zahnlücke schnell abbaut, ist es aus zahnmedizinischer Sicht besser, den verlorenen Zahn komplett zu ersetzen, anstatt die Nachbarzähne für eine Brücke durch Beschleifen zu schädigen.

Experte für Zahnimplantate in Eckernförde Dr. Reinhard Jentzsch

Zahnarzt Dr. Reinhard Jentzsch – Ihr erfahrener Spezialist für Implantate in Eckernförde

Implantate – Häufige Fragen

Was sind Implantate?
Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingesetzt werden und als Basis für den sichtbaren Zahnersatz dienen.

Sind Implantate gut verträglich?
Ja, das Material besteht aus Titan oder Zirkoniumoxid-Keramik. Sie werden problemlos vom Körper angenommen und verursachen keine allergischen Reaktionen.

Kann jeder sich Implantate setzen lassen?
Sobald der Kiefer ausgewachsen ist (mit ca. 17 Jahren), gibt es keine Einschränkungen. In einem ausführlichen Gespräch klären wir, ob individuelle gesundheitliche Gründe gegen einen Eingriff sprechen.

Ist der Eingriff schmerzhaft?
Nein, Sie werden ausreichend lokal betäubt. Am ersten Tag, wenn die Betäubung nachlässt, können leichte Schmerzen mit handelsüblichen Schmerzmitteln oder Kühlung gemindert werden. Ist die Stelle noch länger schmerzhaft, sollten Sie uns kontaktieren, um eine Entzündung auszuschließen.

Wie lange dauert die Behandlung?
Wenn genug Knochenmasse vorhanden ist, dauert der Eingriff normalerweise nur 30 Minuten. Ist ein Knochenaufbau nötig, kann die Behandlung bis zu zwei Stunden dauern.

Werde ich krankgeschrieben?
Außer leichten Schmerzen und Schwellungen am nächsten Tag besteht keine Beeinträchtigung, so dass eine Krankschreibung in der Regel nicht nötig ist.

Wir lange muss das Implantat einheilen?
Normalerweise 6 bis 12 Wochen. Bei einem vorherigen Knochenaufbau kann die Einheilphase bis zu neun Monaten dauern.

Gibt es Komplikationen?
Wie bei jedem chirurgischen Eingriff kann es in seltenen Einzelfällen zu Nervenverletzungen, Blutungen und Schwellungen kommen. Individuelle Gesundheitsfaktoren und Rauchen können das Einheilen erschweren. Insgesamt ist das Setzen von Implantaten sehr risikoarm und erfolgreich.

Was kostet ein Implantat?
Je nach Aufwand kostet ein Implantat 800 bis 2000 Euro. Die Krone, die darauf aufgesetzt wird kostet ca. 750 Euro.

Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse?
Implantate sind Privatleistungen und werden nicht von der Kasse bezahlt. Sie erhalten jedoch den Festzuschuss für einen Zahnersatz und müssen daher nur noch den verbleibenden Eigenanteil selbst bezahlen. Mit Bonusheft sparen Sie nochmal 20 bzw. 30 Prozent.

Wie lange hält mein Implantat?
Laut Statistiken hält ein Implantat 10 bis 20 Jahre, kann aber auch ein Leben lang halten.

Zurück zur Übersicht

Anfahrt

Die Zahnarztpraxis in der Landratsvilla in Eckernförde ist sehr nahe der Innenstadt gelegen, Sie können uns mit allen Verkehrsmitteln ganz bequem erreichen. Die Bushaltestelle „Mühlenberg“ liegt direkt vor unserem Haus und wird von mehreren Buslinien bedient. Radfahrern stehen unsere eigenen Fahrradständer zur Verfügung.

Route berechnen
Zahnarzt Landratsvilla Eckernförde